Freitag, 27. November 2009

measurement of Assassin Foils - short foils for Neusiedlersee

Here a short info for your order choice for Assassins Hydrofoils!

You need not order the short version right now - mean that there is enough water in the lake now - but as the water was 3 years ago, it will be fine to have the short version as well! I do not think they will have big cons becouse our waves not too high and the short version would be a save decision!
Here a short comparison: (left main-foil; right ruder-foil)

Donnerstag, 26. November 2009

Wer geht mit mir am Dienstag segeln?


Leider ist um diese Jahreszeit der See völlig ausgestorben - vorallem unter der Woche! Und weil ich leider am Sonntag aus beruflichen Gründen nicht segeln gehen kann, würde ich gerne den Dienstag (Wind sieht super aus - derzeit) nützen!
Wer also Lust hat sich mit mir auf der Motte und dem Laser abzuwechseln und auch nicht grad ein Anfänger ist - BITTE MELDEN! wir könnten einen schönen Segeltag machen!
PS: Trockenanzug kann ich zur Verfügung stellen -fast dicht :-)

JETZT ist die beste Zeit - für eure Bestellungen!

Gute Nachrichten!

Die Produktion der Assassin läuft auf Hochduren! Die Planung der Saison 2010 hat auch schon begonnen und für Bestellungen die jetzt einlangen kann ein rechtzeitiger Saisonstart garantiert werden! Die Qualität ist beeindruckend und auch für den Neusiederlsee (derzeit nicht notwendig - aber gut zu wissen) sind eigene Foils (350mm kürzer) verfügbar!

Derzeit gilt auch noch das Angebot eines Gratis Speed Puck von Velocitek!
http://www.velocitek.com

Wer einen Blick auf meine Assassin werfen möchte, kann sich gerne jederzeit bei mir telefonisch unter 0699/17080924 melden! Die Garantie für euer Deposit und für die rechtzeitige Lieferung werde ich übernehmen!

Informiert euch einfach unter: www.foilermoth.com
Oder ruft mich an! Ich habe derzeit ein Kontingent von 3 Booten garantiert bis spätestes Ende März! - natürlich bei rechtzeigiger Bestellung!

Ich freue mich schon jetzt auf eine spannende Sailson 2010 und hoffe auf reges Interesse! Weiters hat sich der Neuseeland Doller wieder etwas (für uns) positiver entwickelt - daher fragt an nach eurem persönlichen Angebot - ich werde sehen was ich für euch tun kann!

Ich wünsche euch allen einen schönen Winter und freue mich auf eine nette "flying Moth" Saison 2010!

Montag, 23. November 2009

the truth about Assassin`s weight

Becouse there was no wind at the lake again. So I used my time to get some weight data from my Assassin!

In front of telling the truth I need to say that my Assassin got some special strengthening on the hull to increase the hull near the centerboard! This I ordered becouse my Assassin will be a testsailing boat and I will avoid dents from knee what I hope will succeed with this modulation!
I weigh the boat on a bathroom scales which is digital and I hope near by thruth weight! The oll over weight (complete boat with everything on it to have a go) was 31,5 kg! This is not the most competitive weight as imagined but if you take off 1,5 kg for strenghing the hull you are in a good and competitive weight!

The Assassin has many new ideas as rotating must stump, or the cool stuff like watherproove box in the back of the hull ... , which all needs to use more material. The foils are bigger and stronger made as the BR`s so also a reason for more weight!

So concidering all of this the boat weight is very good!

The foils are about (not measured yet) 25cm longer as BR`s and quite a distance thinner! My BR Main-Foil (with one extra layer of clear painting) is about 2kg which is quite a big different! But I think my BR Foil is on of the best BR-Foils ever made! (Rohan wanted to buy it back from my at worlds in waymouth) Now it is not fitting to the Assassin and I will sell it to an interessted BR sailer!The ruder-Foil looks so cool! And I think it is working well, but need to prove in strong wind conditions! I have no compare to others - so here just the weight.

Becouse of weather forecast (fog, rain and no wind) I put my boat on the trailer and made it ready to go somewhere where the weather is nice! I try to get some holydays but at latest I go sailing in a silvester holyday!

Donnerstag, 19. November 2009

Assassin first look - schaut sie euch an!

Hallo liebe Moth - Freunde!

Ich werde dieses Wochenende meine Lady (Nikita) wieder aufs Wasser führen! Daher wer Lust und die Möglichkeit hat, kann dieses Wochenende am Samstag den 21. November die Assassin live besichtigen! Sonntag ist noch nicht fix - daher wer erst am Sonntag kommen will, bitte vorher anrufen!

Sollte mich wer nicht finden erreicht er mich unter 0699 17080924!

Windvorhersage sieht leider nicht besonders gut aus - aber vielleicht kommt ja doch noch ein Lüftchen!

Ein neuerliches Testsegeln ist für Ende März geplant und wird Anfang der Saison auf www.ycw.at ausgeschrieben bzw. wird es sicher auch den einen oder anderen Blogeintrag geben!

Ich freue mich auf euch!

SONNTAG jetzt fixiert; dafür ist der Samstag nicht mehr fix - weil ich derzeit auch umziehen muss! Wenn Wind ist komm ich auf jeden Fall - wenn nicht - nicht! Sonntag dürfte die Vorhersage jedoch wesentlich besser aussehen als Samstag!

Donnerstag, 8. Oktober 2009

It is nice to get feedback!

Here a nice feedback - Thanks to Barbara!

Hey.. thanks a lot for this great training weekend!!
I am happy that I had the chance to join in now for all 3 days and really enjoyed the time there. I was truly desperate on friday after this desastrous start but saturday and for sure sunday - well - helped to be more confident again. It was a pity that there was no wind - I think that otherwise everybody would have been more enthusiastic...especially if they had the chance to "fly".. Hmmm.. I wanted to mention that it was great that we had this "free" training with self-organising the time on the boat, changing etc. on saturday/sunday. Everybody was so nice and supporting and really really helpful and understanding! (for me it was a great support f.i. that Klaus was on the laser next to me when I was really on the moth on sunday, trying to balance, and stay as "straight" as possible - he supported me with infos about other boats around me, about direction of wind etc.., tips etc..I could really concentrate on the balancing - was really great that day). I would be definitely interested in going on with the training - so if you set up sg, it would be wonderful to join in. Regarding the decision to buy a boat - there are still some things that I have to check. For sure I am aware that I will need a lot of training because I am lacking sailing experience. Well - for the moment I just wanted to send you this quick note... many many thanks again - for the organisation; Niki also for borrowing the clothes which prevented me from freezing; Doug definitely thanks a lot for making the training possible with your boat! All the best for now - fingers crossed for good weather and wind conditions within the next weeks and your new boat Niki - CU, Barbara

Mittwoch, 7. Oktober 2009

Das war das Moth-Training






kurzer Film, ein kurzer Bericht und weitere Bilder folgen!





Dienstag, 6. Oktober 2009

who knows him? - where is his Blog?

THIS IS AN ASSASSIN - LOOKS LIKE A HAPPY CUSTOMER!

would be interessting to have some data like boat weight ...

Freitag, 25. September 2009

Registration is closed!



We have now 15 Registrations for Testsailing, and 5 Registrations with Boats! which is great but unfortunately Fastcraft Boats is NOT able to deliver the 2 new Assassins in time!!! Everyone will get his chance to sail my assassin perhaps this season at least next season!

Although this is very disappointing we still have Dougs Tomahawk GBR 4019 Aussie Axeman HydroFoil Moth for test sailing.

So test sailing a mordern boat is not guaranteed but if the test sailors can master the Tomahawk and conditional allow it will be possible to have a go in Flashheart!

Although it is very disappointing to not have a new Assassin at this event everyone should get a test sail and we have organised other activities so everyone will get wet...



There will also be a Laser and plenty beer. So here is looking forward to a great event.

Montag, 21. September 2009

Wer kennt diesen Moth Segler?

Alles nur ein Fehler oder segelt Francesco wirklich für Österreich?
AUT 3435 Bianchi Francesco, Maschio, 09-Set-1983, CN MARINA DI CARRARA


Mittwoch, 16. September 2009

aktueller Stand - erstes Moth Training - nur weiter so!!!!

Vorerst herzlichen Dank für die erfolgten Meldungen! Ich bin erstaunt, wie die Meldungen und auch das Interesse an dieser Veranstaltung wächst!

Derzeit sind mir noch 2-3 Testsegler bekannt die noch nicht gemeldet haben, kann also noch etwas mehr werden. Ich hoffe (und denke) nicht, dass die Meldedisziplin schlecht ist und dann wesentlich mehr (vorallem beim Testsegeln) kommen werden.

Auch bei den Meldungen für die Teilnahme an dem Training bin ich durchaus positv beeindruckt! Hier ist mir nur eine Person (gema melden) bekannt, wo die Meldung noch aussteht! Daher werden wir vorraussichtlich 5 gemeldete Boote haben!

Bei den Booten sieht der aktuelle Stand so aus:

meine Assassin wird am 21.Sept. versendet und steht daher für Testsegler bereit. Bei der Regatta werde ich selbst teilnehmen :-) - 1 Boot

Felix Assassin wird vorraussichtlich am 25. September zum Versand gebracht, was bedeutet mit etwas Glück steht auch dieses Boot für Testsegler zur Verfügung! Weiters wird Felix seinen Bladerider mitbringen; was bedeutet, dass zumindest einen Teil der Veranstaltung ein Boot zur Verfügung stehen sollte. Hoffen wir das Boot kommt rechtzeitig! - 1 bis 2 Boote

Doug Culnane wird mit seiner auf Herz und Nieren getesteten (darf dieses Wochenende noch eine Regatta damit segeln - Danke) Flashheart beim Training (leider erst ab Freitag Abend - Arbeit muss halt manchmal sein) dabei sein! Weiters wird er für das Testsegeln auch seine "alte" Motte Tomahawk; Design Aussie Axeman zur Verfügung stellen. Dieses Boot wurde von einer klassischen Moth auf eine foiling Moth umgebaut und fliegt meist nahezu perfekt! Dieses Boot wird auch nach dem Training zu verkaufen sein. - 2 Boote

Walter Ebenhöh wird aus Breitenbrunn mit seinem Bladerider anreisen. - 1 Boot

......eine Motte aus Neusiedl (melden!)- wer könnte denn das sein, ich sag nur soviel ich kenne dieses Boot genau - 1 Boot

Dann bleiben noch die vielen Meldungne aus Deutschland und Italien abzuwarten :-) oder vielleicht schafft es Orzen aus Kroatien und vielleicht......

Jetzt bleibt mir nur mehr zu hoffen, das die Boote rechtzeitig geliefert werden, beim Transport nix beschädigt wurde und das das Wetter und vorallem der Wind wie bestellt geliefert werden!

Nicht zu vergessen, bereits jetzt ein herzliches Dankeschön an diejenigen die sich bereits jetzt freiwillig als Helfer zur Verfügung gestellt haben oder es noch vor haben!!!

Freue mich auf schönes Wochenende!

Donnerstag, 3. September 2009

What we do at the moth meeting in Weiden/Neusiedlersee

Friday, 2.Okt:
10 am to 2pm
* the new „Assassin Moth“ powerd by Foilermoth.com
* Test sailing international moth (at good wind conditions - please register with the text "no boat")
* free training
2pm to 3pm
* Pic of the day contest
3pm to 5pm
* long-distance-race „around the onetreeisland“
7pm
* Spagettiparty with Price giving for the Pic of the day

Satturday, 3.Okt:
10am to 1pm
* Test sailing a international moth (at good wind conditions)
* Tacks, Jibes and just sailing – the moths mottoes “everybody helps everyone”
(with video for analyses in the evening)
2pm to 4pm
* starts training with short way to luade mark
from 4pm
* Race 1
from 7pm
* Barbecue with free beer and videos of the day

Sunday, 4.Okt:
10 am to 11 am
* Tacks, Jibes and just sailing again
11 am to 2pm
* Race 2, Race 3 and Race 4
3 pm
* Price giving
(we also can start the races in the morning - as most of attendents wants to)

Mittwoch, 2. September 2009

international Moth Training - Neusiedlersee

and Testsailing a moth - please also Register for Testsail (sailnumber = testsail)
Click to enlarge
Doug and I are organising the first Austrian Moth Training.The target of the 3 day weekend is to have fun weekend on LakeNeuziedl learning about Moths and to get as many people involvedas possible. There will be boats available to test sail (wind permitting).Short training races fun competitions parties and small Regatta onthe last day. Training will consist of short racing where the leading boats haveto do extra tacks and gybes and the last boats can take a short cut.The aim is to keep the boats together and increase the fun aspect. Weiden is a great place to sail Moths and we have the kind support ofYacht Club Weiden with rescue and start boats. Accommodation at thelake can be arranged we will have parties in the evening. If the windis really strong the Weiden is a great place for wind surfing so bringyour gear. If the winds are light then we will organise volleyball and other light wind activities.

registration open in some days!

olso a detail program will follow!

Dienstag, 1. September 2009

international Moth Training Neusiedlersee Oktober 2009

There will be a great international moth Training in Austria!
from 2nd to 4th of October

s o m e H i g h - L i t e s:
- Pic of the day contest
- long-distance-race
- barbecue
- Regatta with 4 Races

- more Info will follow soon!

Dienstag, 25. August 2009

Snickers macht Sponsorspiel - bitte voten!

bitte voten - please vote for international moth
http://www.snickers.at/synu9ICu9D
D A N K E D A N K E D A N K E D A N K E D A N K E D A N K E!

New official Assassin Moth Reseller

...ab jetzt bin ich ofizieller Händler für die Assassin Moth

ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit und ein eine coole Klasse in Österreich!

Montag, 6. Juli 2009

Video für Radio FM 4

nach dem Interview gings gleich aufs Wasser!

video

Freitag, 19. Juni 2009

ASSASSIN Moth im Sonderangebot!

Der neue Hersteller Fastcraft Ltd macht ein neues Angebot für die Assassin!Dieses Angebot ist spitze! Eigentlich ist diese "Motte" ja schon günstiger als die meisten anderen Anbieter. Jetzt bietet Fastcraft noch eine kostenlose Lieferung weltweit (bis zum Flughafen) an. Weiters inkludiert Fastcraft eine Fieberglas Travelbox (sonst eigentlich immer Aufpreis), komplette Couvers für Boot und Foils sowie einen gratis Speed Puck (GPS-Modul).
Mein bereits bestelltes Boot kommt Anfang September, wenn jemand noch mitbestellen möchte, möge er sich gerne bei mir melden!

Achtung die MWSt und Zollgebühr ist nicht inkludiert!
Hier der Auszug von der Assassin Webseite: (http://www.assassinmoth.com/136948/html/page.html)

ASSASSIN SS STANDARD COMPLETE PACKAGE $18300 NZD (approx $11450 USD and $8200 EURO)
The Assassin SS is a slightly more hardly Boat featuring a dent resistant laminate. It is suitable for a first time hydrofoiling moth sailor, or for those who don't want to worry about dents, but still comes as a very competitive boat with top gear.
Complete Carbon boat in Assassin Grey - with a dent resistant core
Includes Carbon Wing Frames, Carbon Gantry, Carbon Assassin Boom (stiff), Southern Spars skinny High Modulus Mast, Doyle Racing Sail, Assassin/Holroyd High Modulus Hydro foils, Ronstan Deckgear, Carbon Spreaders, Wire Stays, Vectran Back Strop, Alloy Beach Trolley, Full Boat Cover, Padded foil cover two piece bags, padded spreader/gear bag, padded mast/tiller bag, Fibreglass Travel Box.

Also Includes FREIGHT to all major airports worldwide *
and for a limited time a FREE Speedpuck.
*does not include taxes and duties which are payable directly though the customs agent apon pickup/delivery

Montag, 15. Juni 2009

im Fernsehen

hi Society 15. Juni 19:45 Uhr ATV

WICHTIG: kleine Korrektur zum Beitrag! - die Motten kosten zwischen 8 und 18.000 EUR - NEU!!!!!)
Doug Culnane


ist so cool!








Hier die Truppe für den Videodreh!





ich








und mein Sponsor








Montag, 8. Juni 2009

ATV - macht Bericht über die fliegenden Motten

Am 12. Juni wird ATV (lokaler Fernsehsender - http://www.atv.at/) in Weiden am See, Aufnahmen von den fliegenden Motten machen. Für interessierte wird es mehrere Motten am Strand zu besichtigen geben. Für einzelne wird es möglich sein vom Motorboot aus die Motten in voller Action zu sehen!

Ich freue mich auf einen schönen Segeltag viele Interessenten und auf coole Aufnahmen!
Bis dann!
Danke schon im Voraus an:
und auch ein herzliches Danke an:

Montag, 25. Mai 2009

just married - frisch verheiratet!


Nun haben wir uns getraut! Es war ein wunderschönes Fest und wir möchten allen Danken, die uns bisher unterstützt haben und die uns bei der Organisation der Hochzeit behilflich waren.
- genau so sollte er sein -
der schönste Tag meines Lebens!

Ein herzliches D A N K E S C H Ö N an alle!

Dienstag, 19. Mai 2009

erste Assassin kommt nach Österreich!

Habe nun die Entscheidung getroffen meinen bladerider zu verkauen!

Eines vorweg - NICHT weil ich nicht zufrieden war - aber der Aufbau einer Klasse muss einfach unterstützt werden!
Nachdem ich letztes Wochenende meinen Bladerider schweren Herzens abgegeben habe, ist nun die Entscheidung für ein neues Boot ausständig gewesen!
Auch ich habe meinen Blog gelesen, also eigentlich klar, dass es das teuerste sein müsste. Aber die Aufzahlung für eine Mach2 ist mir einfach zu hoch. Daher ist für mich die Entscheidung zwischen Prowler Zero und Assassin zu treffen gewesen. Die Assassin ist hier die etwas günstigere Variante (obwohl die Prowlers für die Qualität erstaunlich günstig sind) und die Prowlers eindeutig das Boot mit mehr Erfahrung am Markt.

Ich habe beide angeschrieben, und Assassin antwortete einfach schneller, die Lieferzeit ist bei beiden Booten der September (wenn es dann auch stimmt :-)) und da ich dann doch auch nicht allzuviel aufzahlen wollte, ist die Entscheidung auf die Assassin gefallen.


Hier mal das erste Bild des ersten Serienbootes:
Bin wirklich gespannt was mir dieses Boot bieten wird; werde sobald es hier ist ausführich berichten!



klick - um zu vergrößern!

Sonntag, 10. Mai 2009

international moth - JA - aber welche?

Liebe Moth interessierte!

Aufgrund der nun schon häufigen Anfragen, möchte ich ein paar Tips zur Suche und Auswahl von "MOTTEN" geben!

Grundsätzlich ist die Klasse in zwei ganz unterschiedliche Kategorien einzuteilen. Die sog. "Lowrider" und die sog. Moth Foiler, die bereits Foils zum fliegen haben und meist auch schon andere Rumpfformen besitzen. Weiters gibt es noch Varianten wo Lowrider zu Foilern umgebaut wurden.

All diese Boote findet man unter der Konstruktionsklasse "international Moth"

Als Grundsatz und wesentliche Kaufentscheidung gilt folgender Spruch:

You get what you pay for!


Dieser Spruch gilt in den meisten Fällen wirklich; sog. Schnäppchen sind zu hinterfragen! Die Auswahl ist schon auf ein recht großes Maß angewachsen, wobei eines bereits jetzt ersichtlich ist, Boote die zwar professionell gefertigt werden aber keine guten Platzierungen bei internationalen Regatten erreichen, sind meist nach ein bis zwei Jahren wieder verschwunden!

Probesegeln oder Testen ist meist nur sehr schwer möglich; auf der einen Seite sind die Verkaufsveranstaltungen meist NICHT in EUROPA bzw. sind Besitzer meist recht heikel auf Ihre Motten. Was allerdings keineswegs bedeutet, dass die Kommunikation bzw. Zusammenarbeit in dieser Klasse nicht funktioniert! Ich habe es bis heute noch nie erlebt, dass Entwicklungen oder Tipps zurückgehalten wurden um einen Wettbewerbsvorsprung zu haben. Auch helfen sich die Mottensegler bei Veranstaltungen und auch bei Weltmeisterschaften mit Ersatzteilen oder Einstellungen gerne weiter.

Nun zur Auswahl: auf der Seite www.moth-sailing.org ist unter „Builders“ eine Auflistung (Links) der internationalen Anbieter. Jeder dieser Anbieter hat seine eigenen Boote gebaut und daher sind auch alle wirklich unterschiedlich. Ich möchte euch jetzt nur einen kurzen persönlichen Überblick geben welche Vor bzw. Nachteile ich sehe!

Firma Aardvark mit dem Boot „Ninja“ ist ein englisches Boot, noch keine Erfahrungen vor-handen; es ist eine Neuentwicklung von Foils geplant Die erste Lieferungen soll Ende Sommer 2009 erfolgen; baute die bekannte Serie „Axiom“ die sowohl als Lowrider als auch als Foiler gebaut wurden; langjährige Erfahrungen in der Klasse sind also vorhanden.

Die Assassin Moth ist ein neuseeländisches Boot, erste Boote werden November 2009 ausgeliefert. Sie können als günstigste foiling Moth bezeichnet werden, auch hier gibt es noch keinerlei Erfahrungen zu diesem Boot! Preislich liegt das Boot ca. bei dem Bladerider FX (der aus Glasfaser besteht) jedoch ist die Assassis Moth 100% Carbon und soll sogar leichter als ein Bladerider RX sein.

Der Bladerider ist mit Sicherheit die meist gesegelte und derzeit auch erfolgreichste Motte auf dem Markt! Die Boote sind in 3 Varianten erhältlich. Die Version FX (sollte stabiler sein, besteht aus Glasfaser und ist etwas schwerer), die Version RX (ist der „Standard bladerider“) und die Version VRX (soll schöner verarbeitet sein; etwas leichterer Rumpf und ausführlich getestet (bei gebrauchten Booten entspricht der VRX dem X8). Alles in allem mit Sicherheit ein gutes Boot! (erzeugen ca.150 Boote im Jahr, damit größter Moth Produzent)

Die Prowler von Fastacraft ist ein ständig sich weiterentwickelndes Boot, wird in Kleinserien in Australien gefertigt. Das Boot ist schon über lange Zeit erfolgreich und hier kann auf handmade Qualität vertraut werden bzw. detailgenaue Verarbeitung. Auch bei Fastacraft wird derzeit an neuen Foils geforscht, diese werden auch gegen Ende Sommer verfügbar sein. Auch wird der Prowler ein paar Updates erhalten und unter dem Namen Prowler Zero (Vorstellung WM 2008) etwas geändert weiter verkauft.

Der mach2 wurde vom Entwickler des Bladerider, John McConaghy entworfen. Durch den großen Erfolg des bladriders und das in der Moth Szene Vorhandene Vertrauen in John McConaghy ist die Mach2 von Beginn an ein Erfolg. Nicht nur optisch ein Hingucker auch technisch mit Sicherheit eines der besten Boot am Markt. Allerdings auch das teuerste!

Der Velociraptor ist ein englisches Boot, dass den Sprung in die Klasse leider nie geschafft hat. Die Boote wurden auf der Weltmeisterschaft 2008 vorgestellt und machten einen guten Eindruck. Wie bei fast allen Booten gab es natürlich die ein oder anderen Probleme mit der Konstruktion, ein so schnelles Ende hätte jedoch niemand geahnt.

Selbstverständlich gibt es auch Gebrauchtboote. Diese findet man am leichtesten unter folgender Adresse: http://mothforsale.free.fr/

Viel Spaß beim surfen auf den Webseiten!

Ich freue mich sehr so großes Interesse an dieser Klasse zu sehen und freue mich bereits jetzt auf baldige Klassenregatten auf unserem wunderschönen und vor allem windreichen Neusiedlersee! ZIEL für 2011 = 10 Boote am Neusiedlersee!!!!

Montag, 4. Mai 2009

verlängertes Wochenende und Taining am Neusiedlersee / es entsteht eine Klasse!

Hallo liebe Moth Freunde!

Nach diesem wunderschönen Wochenende gibt es einiges neues zu berichten.

Vorerst vor allem, dass es wieder ein schönes Segelwochenende war. Leider ist der perfekte Wind für die Motten ausgeblieben. Am Freitag und Samstag war der Wind ausgezeichnet für Surfer, für die Motte etwas viel. Am Sonntag war der Wind am Vormittag noch perfekt und ist dann leider eingeschlafen.

Am Freitag habe ich es wieder mal bei etwas mehr Wind gewagt, leider hat niemand Aufnahmen gemacht. Jedoch kann ich berichten, dass mein Bladerider gut kontrollierbar geblieben ist und es sogar noch möglich war zu halsen. (ca. 12-16 Knoten Grundwind und Böen bis ca. 26 Knoten mit starken Winddrehern). Siehe Grafik!








Es währe eine große Lüge zu sagen dieser Tag war kein Kampf, jedoch habe ich gesehen, dass es doch geht und ich denke es währe auch möglich gewesen eine Wettfahrt mit solchen Bedingungen zu beenden. Mehrere Aufgrund meiner Kondition jedoch nicht!

Ich denke ich habe bei diesem Training viel gelernt. Und konnte auch einen neuen (Flap wurde von mir selbst angebracht) Foil testen. Bei diesem Foil ist der Flap etwas strenger beweglich, was bei viel Wind eher Vorteile gebracht hat. Ich denke die Bewegungen der kleineren Wellen wird einfach weniger auf diesen Flap übertragen und dadurch kommt es einfach weniger zu Strömungsabrissen und auch zu weniger Bewegung in der Höhe des Bootes. Die Rickspannung und Vorlieg bzw. auch das Unterlieg und Baumniederholer wurden alle angeknallt. So lief es bei mir bei diesen Bedingungen am besten!

Ich denke ich habe auch meinen persönlichen Speed Rekord eingestellt. Hier das Ergebnis!
(sind ca. 45 km/h)

Nun noch kurz zur Entwicklung unserer Klasse (am Neusiedlersee)

Walter, ein Segler aus Breitenbrunn hat dieses Wochenende seinen neuen Bladerider von Lukas Schenk (www.schenk-boote.ch/) bekommen und aufgebaut. Leider konnte er dieses Wochenende noch nicht damit segeln, weil das Wand System (Steuerung des Flaps am Hauptflügel) nicht passte. Eigentlich schade, das man sich selbst bei Bladerider nicht immer 100%ig auf ein funktionierendes Boot (just out of the box) verlassen kann. Aber ich denke die Anpassungen werden leicht zu machen sein und werden nichts an der gesamten Freude ändern!

Weiters ist mein Bruder derzeit nicht ganz uninteressiert die Regattaaktivitäten am Hobie Tiger (davon bin natürlich auch ich betroffen) ganz einzustellen und sich auch eine Motte zu kaufen.

Dann gibt es noch Klemens Kitzmüller, ein super Segler in der Hobie 16 Klasse (auch mit Spi), der auch schwer am überlegen ist, bei Ihm ist nur noch nicht klar welcher Hersteller es werden soll bzw. ob der Einstieg noch in dieser Saison gelingt (immer lange Lieferzeiten in dieser Klasse).
Weiters hat mich gestern am See ein Hobie 14 Segler, der offenbar im Yacht Club Neusiedl Optis trainiert angesprochen (leider hab ich mir seinen Namen nicht gemerkt). Dieser hat Interesse bekundet mein Boot (unter Vorraussetzung eines gemeinsamen Trainings und guter Einschulung - was ja wirklich gewünscht ist) zu kaufen! Darauf hin habe ich mich mal umgeschaut was es für Optionen für mich gibt; da ich mir dann ein neues Schiff leisten würde! ---> Melde Dich und wir finden einen Weg!

Zu guter letzt möchte ich Walter noch für das kurze Video danken! Wünsche Dir viel Spaß mit Deinem Bladerider und wir werden Dich mit voller Kraft unterstützen, damit Du so schnell wie möglich fliegen lernst und uns bald zeigen kannst wo Gott wohnt!

video

Montag, 20. April 2009

GOPRO Wide Wasserdichte mini Cam für coole Aufnahmen

Diese Kamara klingt einfach zu gut um wirklich existent zu sein. 5 MP Fotos, bis zu 60 Min video mit 2GB SD Karen und das ganz in einem stoß und wasserdichten Gehäuse nicht viel größer als ein Zigarettenpackerl. Unter GOPRO findet man jede Menge Videos - Achtung es gibt eine alte und eine neue Gerneration dieser Cams. Aber die Videos sind einfach geil!

Zu bekommen sind diese cams hier: http://www.continentseven.com/shop/product_info.php?info=p49_HELMET-HERO-WIDE.html&XTCsid=29776b1dd707d8827050d62ece29fa4e oder auch auf ebay wenn jemand nicht so viel Wert auf Garantie legt!

Ich hoffe auf einen baldigen Test und werde selbstverständlich berichten!

Freunde vom Attersee

Hallo liebe Freunde vom Attersee!

wem gehört dieses Boot eigentlich? Eines ist mir schon bekannt; Sylvia Vogl (gerade in Hyeres - wir halten ihr die Daumen!) kennt den Besitzer, hat mir aber leider nicht verreaten wer es ist!


Die Ausstellung mit WienEnergie hat jedenfalls bei mir großes Aufsehen erregt, da die Hoffnung auf einen Trainingspartner und auch Teilnehmer bei gemeinsamen Regatten in Österreich gestiegen ist!
Daher - bitte melden!
Weiters gibt es gute News für den Neusiedersee, Walter aus Breitenbrunn hat sich einen Bladerider bestellt und dieser wird im Juni eintreffen. Wir freuen schon jetzt auf das gemeinsame segeln und laden Dich gerne schon ein vorab bei guten Bedingungen mit uns und unseren Booten zu segeln!

Kicker - Baumniedrholer - Setup und Auswirkungen

Nachdem die letzten Wochenenden am See ein Traum waren und die Arbeit unter der Woche auch nicht zu wenig war, möchte ich jetzt mal kurz ein wenig nachholen!

Die Wasserbedingungen (Tiefe) sind am See derzeit perfekt! Bei diesem Wasserstand ist davon auszugehen, dass es bis in den Herbst und voraussichtlich auch die nächsten Saisonen noch genügend Wasser geben wird! Yuhuuuu!

Nachdem ich nun vier Wochenenden hintereinander die Möglichkeit zum segeln hatte, möchte ich kurz mal meine Erfahrungen betreffend Segeltrimm und dessen Auswirkungen geben!

Nachdem meine Leinen (Vorlieg, Baumniederholer und Unterlieg) relativ alt sind und durch die Sonneneinwirkung schon etwas steif geworden sind, bin ich unbewußt mit viel zu wenig Spannung am Kicker (Baumniederholer) gefahren.

Wie unschwer auf dem Bild zu erkennen ist, macht das Segel bereits ab der Mitte auf; was bedeutet, dass man weder die korrekte Höhe laufen kann noch besonders schnell ist, was mir wie ich leider zugeben muss jedoch nicht aufgefallen ist.

Ganz deutlich ist mir aber aufgefallen, dass das Boot nie horizontal zum Wasser geflogen ist. Die Nase war immer stark nach oben gerichtet und egal wie viel Lift man am Ruderfoil eingestellt hat, diese Position hat sich nicht wesentlich geändert. Auch ein starkes verlagern der Sitzposition brachte keine große Beeinträchtigung!

Nach anknallen des Kickers lief dann alles wieder wunderbar! Und trotzdem es gehört noch fester, denn je mehr Kicker ich verwendet habe, desto kontrollierbarer war das Boot, was sich auch extrem positiv auf meine Manover ausgewirkt hat. Seltsamer weise habe ich es (hat zumindest für mich mal so ausgesehen) noch nicht geschafft das Segel so zu trimmen das es bei mittleren Wind im oberen bereich schon zu macht und daher die Stromung abreißt. Vielleicht liegt es daran, dass ich noch nicht genug prutal gezogen habe bzw. meine Leinen einfach noch etwas viel Wiederstand bieten. Daher werde ich mal neue Leinen kaufen und follgas anknallen - mal sehen was passiert!


Zweiter Test - Main Foils!

Da ich nun stolzer Besitzer von 3 kompletten Mainfols bin, und diese doch immer etwas unterschiedlich sind, kann ich von folgenden Auffälligkeiten bereichten. Der originale Weg des Flaps für Push Down ist nicht ausreichend. Bei meinem originalen nicht nachgefeilten Centerboard ist bei starken Böhen ein "jump out" nicht oder nur durch starke Steuerbewegungen (kommst daher wie besoffen) zu verhindern! Es ist nicht viel aber 1-2 Millimeter sollten es schon sein. Weiters habe ich bei meinem neuen Set den Flap mit Sikaflex selbst und mit Verwendung von etwas mehr Kleber wie original verklebt. Resultat ist, dass sich der Flap etwas stränger bewegen läßt. Beim segeln ist eine geringe Verzögerung der Klappe zu spüren, allerdings sehe ich bis heute darin keinerlei Nachteil! Das Boot fährt eigentlich eher etwas ruhiger und die Strömungsabrisse am Ruder könnten auch weniger geworden sein!?


Soviel zu meinen letzten Trainingseinheiten. Sollte ich mehr über Trimm und Foils usw. herausfinden werde ich gerne wieder meine Meinung posten. Auch über jegliche Anregung freue ich mich!

Montag, 23. März 2009

Vorbereitungen Saison 2009

Hallo liebe Motten Freunde und diejenigen die es nächste Saison werden!

Nach langer Pause (diese Winter dauern einfach immer zu lange) wird mei Bladerider wieder für die nächste Saison hüpsch gemacht! Die Wassertiefe des Neusiedlersees macht es notwendig ab und zu den Lack an der Schnautze auszubessern. Obwohl ich leider zugeben muss, dass die meisten Kratzer bei slippen passieren.


Für die nächste Saison sieht es heuer besonders gut aus! Sooo viel Wasser wie derzeit, gab es schon ewig nicht mehr im See!


Freu mich auf eine schöne Segelsaison und hoffe es wird bald warm damit es losgehen kann!







Über mich

Mein Bild
Wien, Österreich, Austria
Assassin Reseller 0699 17080924

Blog-Archiv